Dr. Rabl: Dank für rasche Wiederherstellung der Welser Wasserversorgung

Am Montag, 22. Mai war in den Morgenstunden ein Rohrbruch an der für die Stadt Wels wichtigen Hauptwassertransportleitung in Traunleiten (Gemeinde Steinhaus) festgestellt worden. Für den vorbildlichen Einsatz bei der Behebung dieses Schadens bedankt sich Bürgermeister Dr. Andreas Rabl bei allen Beteiligten. Der zuständigen eww Gruppe war es gelungen, in den Abendstunden die Wasserversorgung der Stadt Wels und einiger Umlandgemeinden wiederherzustellen.

Zuvor hatten die Techniker des städtischen Unternehmens gemeinsam mit einer Baufirma und der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr mit Hochdruck an der Reparatur des Schadens gearbeitet. Die Bevölkerung war während dieser Zeit aufgerufen, möglichst sparsam mit dem Verbrauch von Trinkwasser umzugehen.

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl: „Das Team der eww Gruppe hat in dieser Situation vorbildlich gehandelt und unter großem Zeitdruck mit der Baufirma und der Feuerwehr die Wasserversorgung für Wels wieder sichergestellt. Und die Bürger sind dem Aufruf zum Wassersparen gefolgt. Dafür bedanke ich mich als Bürgermeister und eww-Aufsichtsratsvorsitzender herzlich!“

Textquelle: Stadt Wels



FPÖ-Wels, am 23.05.2017





  Zurück zur News-Übersicht