Blumige Überraschung
für die Senioren

Drei große selbstgebastelte Ostersträuße brachten die Kinder des städtischen Kindergartens Noitzmühle (Föhrenstraße 12) mit Abstand und im Freien den Bewohnern des benachbarten Hauses Noitzmühle der Seniorenbetreuung (Föhrenstraße 19) vorbei. Dort war die Freude besonders groß, können doch seit mehr als einem Jahr die zahlreichen Aktivitäten in den Seniorenheimen COVID-19-bedingt nicht mehr stattfinden. Vor Ausbruch der Corona-Pandemie hatten die Kinder die Senioren regelmäßig besucht, um mit ihnen Spiele zu spielen, sich Geschichten vorlesen zu lassen oder um gemeinsam zu basteln.

Generationen-Stadträtin Margarete Josseck-Herdt bedankte sich bei den Pädagoginnen dafür, dass sie mit den Kindern den Bewohnern in einer Zeit mit leider sehr wenig Kontakten eine so wunderbare Überraschung bereitet haben: „Mit den selbstgebastelten Ostersträußen haben die Kinder des Kindergartens Noitzmühle den Bewohnern ein schönes Ostergeschenk überreicht. Herzlichen Dank dafür an die Pädagoginnen und die Kinder!“

Kind bastelt etwas

Text: Stadt Wels