Informationsveranstaltung zur Neugestaltung des Volksgartens

Nach dem geplanten Abriss der Messehallen im Osten des Areals gibt es für die Stadt Wels in den kommenden Jahren die einmalige Möglichkeit, die rund neun Hektar große Fläche zwischen Stadthalle, Pollheimerstraße, Traunufer und Welldorado völlig neu zu gestalten.

Um der Welser Bevölkerung einen Überblick über die geplante Neugestaltung des Volksgartens zu geben, informiert die Stadt Wels am Donnerstag, 7. Juli in der Stadthalle (Pollheimerstraße 1) über erste Details zu diesem Projekt: Ab 18:00 Uhr (Treffpunkt: Stadthalle) haben interessierte Bürger die Möglichkeit, an einem begleiteten Spaziergang über das Areal (Volksgarten/Messegelände/Traunufer) teilzunehmen. Um 19:00 Uhr startet die Informationsveranstaltung in der Stadthalle, bei der ein Vortrag zur Geschichte des Volksgartens, die Vorstellung des gesamten Bürgerbeteiligungsprozesses sowie eine Talkrunde mit anschließenden Publikumsfragen auf die Besucher warten. Die Teilnahme am begleiteten Spaziergang sowie an der Informationsveranstaltung ist ohne Anmeldung möglich.

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Innenstadtreferentin Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger: „Es entsteht ein Park für alle mitten im Herzen von Wels. Die ersten Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten dazu liegen vor und zeigen einen Park zum Flanieren, zur Erholung, für Sport und für Kinder. Eines der wichtigsten Elemente soll Wasser sein, denn auch die Traun rückt durch die Gestaltung wieder näher an die Stadt.“

Textquelle: Stadt Wels 

Bildquelle: FPÖ Wels